[[publikationen:in_labyrinthen_-_dunkle_pfade_im_osten]]

​In Labyrinthen - Dunkle Pfade im Osten

Technische Daten
Originaltitel: In Labyrinthen - Dunkle Pfade im Osten
Verlag: Pegasus Spiele
Productcode: 43020G
Veröffentlichungsjahr: 2001
Seiten: 112
Preis: FIXME EUR
Mitwirkende
Redaktion: Wolfgang Schiemichen
Autoren und Künstler: Ed Gore, Keith Herber, Frank Heller, Penelope Love, Kevin A. Ross, Wolfgang Schiemichen, Hans-Christian Vortisch, Holger Rinke, Maik Krüger
Weitere Informationen
Regelsystem: Call of Cthulhu
Setting: 1920er
Link:
Format: Softcover
ISBN: 3-930635-63-1

In Labyrinthen: Millionenstädte an der Küste, ein Gewirr aus Straßen, Schienen, Gassen, und dunklen Winkeln, Häuser jeglichen Stils, himmelstürmend. Darunter Menschen, gleich Ameisen mit Autos dazwischen, das sind Labyrinthe. Kirchen, strahlendweiß, umgeben von jahrhundertealten Häusern zwischen felsigen Buchten, tiefe verwilderte Wälder inmitten langer Schatten, lehmiger, holpriger Straßen zwischen herandrängenden Bäumen, weite Felder und verfallene Herrschaftshäuser inmitten rauer Wildnis, dies ist der ländliche Nordosten, dies sind Labyrinthe.

In Labyrinthen: Die kleinen ländlichen Städte im Nordosten sind es, in die es die Charaktere zieht. Städte in der Nähe Arkhams, die uralt sind, so alt wie die Dinge, die in verschwiegenen Winkeln verborgen ruhen und über die in halb vergessenen, vergilbenden Bühern zu lesen ist. Diese sind es auch, die die Charaktere in eine verhängnisvolle Reihe von einander unabhängiger Abenteuer führen und die ahnungslosen Erforscher des Unheimlichen immer tiefer in rätselhafte, labyrinthische Ereignisse verstricken.

Sei es, dass ein reicher Autonarr seinen monströsen Halbbruder suchen lässt, von dem er nur zu genau weiß, wo er sich befindet. Sei es, dass ein ebenso närrischer wie starrsinniger Möchtegernjäger in seiner Hütte ein Vermächtnis hinterließ, welches indianische Mythen tödlich werden lässt. Sei es, dass der Freund, der sich in einem Sanatorium erholt, nicht mehr der ist, der er einmal war. Und dann sind da die wirklichen Labyrinthe, dunkle Höhlen unter einem verfallenen Haus. Dunkle, verwinkelte und von gelblichen Parasiten erfüllte Gänge, in denen ein monströser Gott lebt …

Der Band vereint einige klassische, allesamt überarbeitete Abenteuer aus der Frühzeit des Cthulhu-Rollenspiels, ergänzt durch ein neues Szenario eines deutschen Autoren. In den begleitenden Texten findet der Spielleiter nicht nur Informationen über die Schamanen der Indianer, sondern auch wieder eine Fülle von Buchauszügen, die es ermöglichen, die Abenteuer in einer zusammenhängenden Kampagne zu spielen.

Die vorliegenden Abenteuer sind sowohl für den Anfänger als auch den fortgeschrittenen Spieler geeignet.

Wolfgang Schiemichen, langjähriger Schreiber für das Cthulhu-Rollenspiel. Zu seinen herausragendsten Arbeiten gehören sicherlich die Beiträge zur Cthulhu Ägyptenbox sowie die Konzeption der fiktiven Auszüge aus dem Nekronomicon und anderen unheimlichen Mythosbüchern.

004 … Einführung
005 … Mythen, Medizinmänner und magische Persönlichkeiten
015 … Das Nest
029 … Der Fall
038 … Das entsetzlich einsam gelegene Haus im Wald
052 … Autonarren
061 … Der Gott im Labyrinth
081 … Spielhilfen and Mythostexte

  • publikationen/in_labyrinthen_-_dunkle_pfade_im_osten.txt
  • Zuletzt geändert: 24.01.2016 22:53 Uhr
  • von seanchui