kreaturen:kinder_von_abhoth

Kinder von Abhoth

Die Kinder von Abhoth stehen nach ihrer Geburt im stetigem Kampf ums Überleben, um ihrem kannibalischen Zeuger zu entkommen.1) Sie werden folgendermaßen beschrieben:

„Da waren Dinger, welche er nur mit monströsen einbeinigen Kröten vergleichen konnte oder Würmern mit zahllosen Schwänzen oder missgestaltete Eidechsen. Sie kamen hüpfend und kriechend in einem unablässigen Strom durch die Düsternis; and es gab kein Ende der abstoßenden Variationen an Missbildungen, welche sie besaßen.“2)
  • Diverse anatomische Variationen
  • Schnelles Wachstum3)
  • Obschon Abhoth als intelligentes Wesen dargestellt wird, das zur Kommuniikation fähig ist und einen eigenen Willen besitzt, scheinen seine Kinder nur dem Trieb zu folgen, von ihrem Erzeuger so schnell wie möglich zu fliehen.

1)
Vergl Originaltext (Smith: „The Seven Geases“): „And those that swam not swiftly ashore when they fell into the pool from Abhoth, were devoured by mouths that gaped in the parent bulk.“
2)
Originaltext (Smith: „The Seven Geases“): „There were things which he could liken only to monstrous one-legged toads, and immense myriad-tailed worms, and miscreated lizards. They came flopping or crawling through the gloom in a ceaseless procession; and there was no end to the loathsome morphologic variations which they displayed.“
3)
Vergl. Originaltext (Smith: „The Seven Geases“): „For some time past he had hurried his pace because of certain of the progeny of Abhoth, who had followed him from the start and had grown steadily bigger after the fashion of their kind, till they were now large as young tigers or bears.“
  • kreaturen/kinder_von_abhoth.txt
  • Zuletzt geändert: 19.01.2017 09:53 Uhr
  • von blackdiablo