[[grosse_alte:ithaqua]]

Ithaqua

Ithaqua ist ein Großer Alter (auch Windläufer, Der Wanderer oder Wendigo genannt (nicht zu verwechseln mit den Wendigo)). Er lebt in der Arktis und erscheint meist als ein menschenähnlicher Riese mit glühenden roten Augen, eingehüllt von Nebel bzw. Fell.

„[…] ein riesige Abdruck, näher betrachtet ähnelt er dem Fußabdruck eines Menschen - mit Sicherheit ein Riese - welcher von einem unglaublichen großen Wesen hinterlassen wurde, obwohl der Fuß gewebt erscheint! […] Mir erschien, als sähe die „Wolke“, welche am Himmel schwebte, aus wie ein großer Mann. Und ich erinnere mich auch daran, dass dort, wo die obere Seite der „Wolke“ gewesen sein müsste, wo der Kopf des Dings gewesen sein müsste, zwei gleißende Sterne prangten, sichtbar durch die Schatten, zwei gleißende Sterne, brennend in hellem Rot - wie Augen!“1)

Mit sich bringt er fortwährend Kälte, Frost und Raureif, für die er in der Antarktis verantwortlich sein soll. Die Legenden besagen, dass er nichtsahnende Wanderer jagt und ihre erfrorenen Körper überall auf der Welt verstreut, nachdem er sie durch die geheimsten Orte führte.

„Weder Frolin noch ich konnten länger Zweifel haben; dies ist die Legende von Ithaqua, der seine Opfer, durch Zeit und Raum, in weit entfernte Orte der Welt trägt, bevor er sie zurücklässt. Und den Beweisen nach zu urteilen, war es unbestreitbar, dass mein Großvater für den Großteil der Reise am Leben gewesen war.“2).

Sein Erscheinen in anderen Regionen der Welt lässt sich am rapiden Temperatursturz, Nebel und anderen mit Kälte verbundenen Wetteranomalien wie Schnee im Sommer erkennen.

  • Laufen auf dem Wind 3)
  • Kontrolle über Eis/Kälte
  • Gedankenkontrolle durch Träume
  • Hervorrufung von Stürmen ohne Wind 4)
  • Wandern durch/ Manipulation von Zeit und Raum

Er wird sowohl von Menschen als auch von anderen Kreaturen angebetet. Hierzu zählen die Shantaks, welche als seine Boten und Diener fungieren. Außerdem beten ihn die Gnophkehs an. Die menschlichen Kulte sind nicht groß und auch nicht verbreitet wegen der lebensfeindlichen Umstände, mit welchen Ithaqua einher geht. Oftmals legen Wanderer, wie schon die indianischen Stämme, die früher diese Länder bewohnten, Opfergaben aus.5) Allerdings nicht nur um ihm zu huldigen, sondern auch um ihn gnädig zu stimmen. Diejenigen, die Teil eines Kults werden, werden immun gegen jegliche Art von Kälte, so tief die Temperaturen auch sein mögen.

Pazuzu ist ein Dämon in der babylonischen und assyrischen Mythologie. Er galt bei ihnen als Personifikation des kalten Windes und brachte Fieber und Kälte mit sich. Er erscheint in dieser Form als Hybridwesen: Sein Kopf gleicht dem eines Löwenkopf, die Füße eines Adlers, ein Schlangenkopf bildet seinen Penis, er besitzt einen Skorpionsschwanz und sein Rücken ist mit vier Flügeln bestückt. Aufgrund der Ähnlichkeiten in ihren Fähigkeiten wird er als Avatar angesehen.

  • Über Ithaquas Gesinnung gegenüber den anderen Großen Alten, den Menschen oder sonstigen Kreaturen gibt es verschiedene Interpretationen:
  1. Er ist wie die Stämme, die früher in der Arktis lebten, ein Jäger, der Wanderer jagt und frisst, um in dieser lebensfeindlichen Region zu überleben.
  2. Er ist ein grausamer Herrscher der Winde und des Schnees und lässt Wanderer zum Spaß erfrieren, um sie als Statuen in der Arktis auszustellen.
  3. Er steht gegenüber Menschen und anderen Kreaturen neutral gegenüber und interessiert sich nur dafür, seine Einsamkeit zu besiegen, paart sich mit Frauen und gründet Familien. Allerdings musste er bisher alle seine Nachkommen töten, da sie sich gegen ihn auflehnten.
  • Die Beschwörungsformel für Ithaqua aus Beyond The Threshold lautet: „Iä! Iä! Ithaqua, Ithaqua! Ai! Ai! Ai! Ithaqua cf'ayak vulgtmm vultlagln vulgtmm. Ithaqua fhtagn! Ugh! Iä! Iä! Ai! Ai! Ai!“

1)
Originaltext (August Derleth: The Thing That Walked on the Wind):„[…]a huge imprint closely resembling the foot of a man - but certainly a giant - which appears to be made by an unbelievably large thing, though the foot must have been webbed! […] I thought the 'cloud' which had obscured the sky looked curiously like the outline of a great man. And I remember, too, where the top of the 'cloud' must have been, where the head of the thing should have been, there were two gleaming stars, visible despite the shadow, two gleaming stars, burning in bright red - like eyes!“
2)
Originaltext (August Derleth: Beyond The Threshold): „Neither Frolin nor I could any longer have any doubt; this was the legend of Ithaqua, who carried his victims to far places of the earth, in time and space, before leaving them behind. And the evidence was undeniable, that my grandfather was alive for most of the journey. […]“
3)
Originaltext (August Derleth: Beyond The Threshold): „the revolting and bestial stone miniature of a hellish monstrosity walking on the winds above the earth.“
4)
Originaltext (August Derleth: Beyond The Threshold): „Though the sound of the wind roared and thundered about the house,nothing whatever disturbed the trees before my eyes - not a leaf, not a treetop, not a twig swayed by so much as a hair's breadth!“
5)
Originaltext (August Derleth: The Snow Thing): „[T]hey may gather again, offering themselves, their children, their enemies as sacrifices to the elemental being of their worship. And they cry: „Ithaqua, take Thou my Body! Ithaqua…““
  • grosse_alte/ithaqua.txt
  • Zuletzt geändert: 29.04.2018 15:05 Uhr
  • von case